Di. // 13. Mai // 19 Uhr

Und nach dem Hype?

Eine Kritik der Zwischennutzung.

Info- & Diskussionsveranstaltung
von/mit dem Haus- und WagenRat
Die "kreative Zwischennutzung" von Gebäuden ist nicht nur in Leipzig
Dauerthema in der öffentlichen Diskussion. Unter welchen
sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen funktioniert Zwischennutzung, 
und wie verändern sich diese aktuell in der Stadt? 
Welche Modelle gibt es? Die Spannbreite reicht dabei von 
internationalagierenden Unternehmen wie Camelot bis zum Leipziger 
HausHalten e.V. Anschließend wollen wir diskutieren, inwieweit auch 
das Leipziger Modell der "Ausbauhäuser" des HausHalten e.V. Züge der 
Zwischennutzung trägt. Schließlich wird es darum gehen, 
wie selbstbestimmtes günstiges Wohnen auch dauerhaft gesichert 
werden kann - jenseits der Zwischennutzung.

Die Veranstaltung findet als Vorfeldveranstaltung des 
Bundeskongresses Internationalismus statt, der sich vom 29.5.-1.6. 
in Leipzig unter anderem mit städtischen sozialen Kämpfen 
auseinandersetzt. Weitere Veranstaltungen in diesem Rahmen:

http://www.buko.info/buko-kongresse/buko-36/de
/programm/vorfeldveranstaltungen/


					
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s