Frrr 12. Dez // Kino: Ein Tag in Sophienthal

bankeblicke

An diesem abend haben wir das contemporary dokumentarfilmwesen zu gast. die meiste zeit ist es sehr gelassen, heißt „Ein Tag in Sophienthal“ und nimmt sich die zeit.

Reinlunzen: http://vimeo.com/86021426
Stattfinden: freitag, 12. dez
Losgehts: 21 uhr

Eintritt frei, finanzieller support für die erzeuger gern möglich. Einer der letzteren steht zum löchern und streiten physisch zur verfügung.

——————————————————————————————————–

Das Dorf Sophienthal liegt, an der Oder der natürlichen Grenze zu Polen – 80 kilometer vom dicken Berlin entfernt. Schon allein der Weg dort hin zeichnet ein Bild von einem anderen Leben, als dem in der Metropole. Die Straßen werden leerer, die Häuser auch. Wie lebt es sich in dieser scheinbar so verlassenen Gegend?

Die Geschichten handeln weder von waghalsigen Fluchten aus der DDR noch von einem Händedruck mit John F. Kennedy. Sie drehen sich auch nicht um Goldmedaillen im Eiskunstlauf, einer geheimen Liebschaft von Katharina der Großen oder einem vereitelten Anschlag auf einen wichtigen Nazi-Funktionär. Der Film lässt das Heldentum aus dem öffentlich rechtlichen Abendprogramm hinter sich und begibt sich auf die Suche nach dem, was wir fast zwanghaft aus unserem Leben zu verdrängen versuchen.

ein Film von Gerald Schuster & Friedemann Leps
ca. 90 min

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s