Fr. 13.12. // Stahlkappen, S-Bahn-Sürfen, lange Schatten. 89/90 in der Popkultur

Ein Abend mit Aufbruch Ost und dem Handstand & Moral

 

Vortrag

Stahlkappen, S-Bahn-Sürfen, lange Schatten. 89/90 in der Popkultur

von Jonas Brückner

Stasi, Flucht, Mauerfall und Einheitstaumel – kennt man ja. Die einschlägigen Handlungsrahmen und Bilder dominieren bis heute die Darstellungen von DDR und deren Ende in der deutschsprachigen (Pop-)Kultur. Darüber, daneben und darunter existieren aber schon seit langem vielschichtige andere Perspektiven auf den politischen Umbruch 89/90 in der DDR und vor allem seine komplexe Vor- und sowohl abenteuerlustige als auch krisenreiche Nachgeschichte bis Heute. Der Vortrag gibt einen Überblick über Entwicklungen und Trends der Thematisierung von „89/90“ und ostdeutscher Erfahrungsräume der letzten 30 Jahre und veranschaulicht dies an empfehlenswerten, aufschlussreichen, abseitigen Ausschnitten aus Spielfilm, Musik und fiktionaler Literatur.

 

Davor

Kurzvorstellung Aufbruch Ost

 

Danach

Kneipenaftershow mit DJ Johnny und einem kaum nostalgischen Ritt durch die Zone

 

Zeit: Fr, 13. Dezember / Ort: Handstand & Moral

Start: 20 Uhr / Ende: 24 Uhr

Eintritt frei